Herzlich Willkommen

                                              bei                              

                                    der Hompage von

                                             Uta Günther

                              Diplomierte Legasthenietrainerin

                                                (EÖDL)

 

                               

    Ich trainiere Ihr Schulkind

bei

LRS, Lese-Rechtschreibschwäche undLegasthenie

 

sowie

Sinneswahrnehmung im Vorschulalter

 

Was ist der Unterschied zwischen Legasthenie und LRS?

 Legasthenie/LRS?

Der Unterschied liegt in den Ursachen: Legasthenie ist vor allem genbedingt. Sie wird oft vererbt und ist als Anlage vorhanden. Die LRS wird erworben, durch psychische Ursachen und physische, durch das familiäre Umfeld, durch die Unterrichtsmethoden, durch Lerndefizite, Minderbegabung etc.

Bei Kindern mit Legasthenie, die nur im Lese- und Schreibbereich (und Kinder mit Dyskalkulie nur bei Rechenaufgaben) schlechte Leistungen zeigen, in anderen Fächern aber nicht, spricht man von einer Teilleistungsstörung.

Wissenschaftlich belegt ist inzwischen ein genetischer Zusammenhang, der die Chromosomen 5 und 16 betrifft.


Es handelt sich also bei der Legasthenie um ein Problem normal-, oft hochbegabter Kinder, die trotz normalen Schulbesuchs nicht die für ihre Altersgruppe erwartbaren Lese- und Schreibfähigkeiten erwerben.

Das macht sie zu einer Randgruppe, weil in unserem Kulturkreis von einer mangelnden Rechtschreibfähigkeit fälschlich auf mangelnde Intelligenz geschlossen wird. Die betroffenen Kinder sind sich ihrer Defizite sehr häufig bewusst. Um zu verhindern, dass ihre Schwächen entdeckt werden, setzen sie oft Vermeidungsstrategien in Gang, was zu Verhaltensstörungen sozialer und emotionaler Art führen kann.

                                                                           

Anzeichen für Legasthenie/LRS bei Kindern unter oder mit 9 Jahren:

 

  • Große Schwierigkeiten beim Lernen des Lesens und Schreibens
  • Ständiges und fortlaufendes Vertauschen von Zahlen
    und Buchstaben, z.B. 15 für 51; b für d
  • Problem beim Unterscheiden von rechts und links
  • Schwierigkeiten beim Behalten des Alphabets, beim Multiplizieren
    von Tabellen und im Erinnern von Reihenfolgen wie z.B. der Tage der Woche,
    der Monate des Jahres und der Jahreszeiten
  • Fortlaufende Schwierigkeiten beim Binden von Schuhbändern, Ball fangen, Seilspringen usw.
  • Unaufmerksamkeit
  • Frustration, die zu Verhaltensproblemen führen kann

 

Anzeichen für Legasthenie bei Kindern von 9 – 12 Jahren:

  • Fortlaufende Fehler beim Lesen, Fehlen des Leseverständnisses
  • Sonderbare Aussprache, Buchstaben werden z.B. ausgelassen oder in der falschen Reihenfolge ausgesprochen
  • Für Schreibarbeiten wird eine überdurchschnittlich lange Zeit benötigt
  • Desorganisation zu Hause und in der Schule
  • Probleme beim genauen Abschreiben von der Tafel oder dem Lehrbuch
  • Probleme beim Niederschreiben (Aufschreiben) von mündlichen Anweisungen
  • Wachsender Mangel an Selbstvertrauen und wachsende Frustration

 

Anzeichen für Legasthenie bei Schülern mit 12 Jahren und älter:

  • Neigung, falsch (ungenau) oder nicht zusammenhängend zu lesen
  • Inkonsequentes Buchstabieren
  • Probleme beim Planen (Entwerfen) und Schreiben von Aufsätzen
  • Neigung, mündliche Anweisungen und Telefonnummern durcheinander zu bringen
  • Ernsthafte Problem mit fremden Sprachen
  • Geringes Selbstvertrauen

 

                                                                

       Angebote

     1. Vor- und Informationsgespräch

2. Kostenlose Schnupperstunde

3. AFS-Testverfahren

     -AFS-Computertest ( ca. 2 Stunden)

-Bestätigung für die Schule

-Analyse mehrerer Schreibproben

-pädagogisches Gutachten

4. LRS – und Legasthenietraining

5. Aufmerksamkeitstraining

6. Training der Sinneswahrnehm ung

    im Vorschulalter

                                  

 

                                  Bilder vom Büro

"Im Sinne einer gerechten Auslese lautet die Prüfungsaufgabe für Sie alle gleich: Klettern Sie auf den Baum!"

                                                                                                    Hans Traxler


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!